CDU Harz nominiert Heike Brehmer erneut zur Direktkandidatin für den Deutschen Bundestag

Am 2. November 2012 hatte der CDU Kreisverband Harz zur Nominierungsveranstaltung der/des Kandidaten zur Bundestagswahl 2013 in das Hotel „Am Vogelherd“ nach Blankenburg eingeladen.

111 wahlberechtigte Mitglieder kamen, da der Wahlkreis 68 auch Teile des Salzlandkreises einschließt, waren auch Mitglieder des Kreisverbands Aschersleben mit dabei.

 

Begrüßt konnten durch den Kreisvorsitzenden, Uli Thomas MdL, aus dem Europaparlament Dr. Horst Schnellhardt, aus dem Bundestag Heike Brehmer, aus dem Landtag Frauke Weiß, Angela Gorr, sowie Bernhard Daldrup werden. Ebenso wurden begrüßt: Der Landesgeschäftsführer Mario Zeising, der Kreisvorsitzende des Salzlandkreises aus Aschersleben Dr.  Schellenberger, unser Landrat Dr. Michael Ermrich, Andreas Karger, als Stellvertreter von Uli Thomas, der Kreistagspräsident des Harzkreises Dr. Michael Haase, sowie Bürgermeister und weitere Amtsträger aus dem Wahlkreis.

 

 

 

 

 

Als Kandidatin trat Heike Brehmer MdB wieder an. In ihrer Rede beschrieb sie die Arbeit im Bundestag und Wahlkreis der letzten vier Jahre. Einige Schwerpunkte waren: Die Finanzkrise, der Euro-Rettungsschirm, bedingt durch die „Euro-Krise“, die Finanzpolitik des Bundes mit dem Ziel, den Haushalt auszugleichen, d.h. +/- 0 und keine neuen Schulden aufzunehmen, der Rentendialog, die Problematik der Energiewende u. a. Themen, auch aus der Region: Tourismus, Sicherung von Arbeitsplätzen, Probleme im sozialen Bereich usw.

 

Mit überzeugender Mehrheit wurde Frau Heike Brehmer wieder für den Wahlkreis 68 nominiert: Von 104 abgegebenen Stimmen erhielt sie 102 Stimmen. Damit ist der Wahlkampf für den Deutschen Bundestag im Wahlbezirk 68 eröffnet. Es gab von allen Seiten Zusagen für die Unterstützung unserer Kandidatin!