Neuer Vorstand der Frauen Union

Foto 1: v.l.n.r.: Der neugewählte Vorstand: Beisitzerin Magdalena Korte, Beisitzerin Martina Chwalek, stellv. Vorsitzende Bettina Fügemann, Kreisvorsitzende Patricia Tacke, stellv. Vorsitzende Michaela Lehmann, stell. Landesvorsitzende Angela Gorr MdL, Beisitzerin Anja Prüfer und Beisitzerin Susanne Schneegaß. (Leider haben wir nur dieses Foto des Vorstandes zur Verfügung).

Im Rahmen einer Mitgliedervollversammlung wählte der Kreisverband der Frauen Union Harz kürzlich in Blankenburg einen neuen Kreisvorstand. Die CDU-Frauenorganisation im Landkreis Harz wird dabei weiterhin von Patricia Tacke geführt. Die Mitglieder sprachen der 35jährigen Betriebswirtin aus  Derenburg einstimmig das Vertauen aus. Tacke steht dem Verband seit 2011 vor und betonte die begonnene Arbeit weiter fortsetzen zu wollen. Sie verwies u.a. darauf, dass es gelungen sei etliche Frauen für die Kommunalwahl in diesem Jahr für die CDU-Listen zu gewinnen. Mit einem Schulungsseminar, dass von der Frauen Union zusammen mit der Jungen Union organisiert wurde, konnte zudem zusätzliche Motivation und Information für die Kandidatinnen geschaffen werden. Darüberhinaus hat der CDU-Kreisvorstand Harz seit der Neuwahl im September den höchsten Frauenanteil aller Vorstände in Sachsen-Anhalt. Sie wolle auch weiterhin aktiv die Anliegen von Frauen aus allen Alters-und Berufsgruppen in die CDU einbringen und für eine aktive Teilnahme von Frauen am politischen Leben werben. Zudem sollen die erfolgreichen Veranstaltungsreihen: “Gespräch im Kerzenschein“ sowie „Harzer Frauen Talk“ fortgesetzt werden.

Die bisherigen Stellvertreterinnen Bettina Fügemann aus Ballenstedt sowie Michaela Lehmann aus Wernigerode wurden ebenfalls wieder gewählt. Mit Anja Prüfer aus Hedersleben, Susanne Schneegaß aus Weddersleben sowie Martina Chwalek aus Wernigerode konnte zudem drei neue Mitstreiterinnen geworben werden, die dem Vorstand künftig erstmalig als Beisitzerinnen angehören werden. Magdalena Korte aus Halberstadt gehört zudem weiterhin dem Vorstand an. Mit einem Präsent und viel Applaus dankten Tacke und die Mitglieder Brigitte Spiellecke aus Groß Quenstedt, die sich nach langjähriger aktiver Tätigkeit aus der Vorstandsarbeit zurückgezogen hat. Ein Dank ging ebenfalls an Mandy Pilz aus Wernigerode, die aus familären Gründen dem neuen Vorstand nicht mehr angehört. Gedacht wurde zudem der im Sommer verstorbenen Waldtraud Waldhausen, die sich über viele Jahre in der Frauen-und Seniorenunion in Wernigerode engagiert hat. Die Landtagsabgeordnete und stellvertretende Landesvorsitzende der Frauen Union Sachsen-Anhalt, Angela Gorr, übermittelte in einem Grußwort die weitere Unterstützung der Arbeit vor Ort durch den Landesvorstand der Frauen Union Sachsen-Anhalt. Abschließend lud Tacke alle Mitglieder und Interessenten zur Jahresabschlußveranstaltung „Gespräch im Kerzenschein“ am 28.11.14, ab 16.00 Uhr nach Gernrode ein.