Generationenwechsel: CDU Wernigerode wählt neuen Vorstand

 

Am 01. Dezember 2016 kam die CDU Wernigerode zu ihrer turnusmäßigen Mitgliederversammlung zusammen um einen neuen Vorstand zu wählen. Angela Gorr MdL, die nach 16 Jahren an der Spitze der Wernigeröder Christdemokraten nicht erneut kandidierte, zog mit Blick auf die vergangenen zwei Jahre ein positives Fazit und konnte neben zahlreichen Veranstaltungen auch auf die gewonnene Landtagswahl verweisen. Ebenso verwies der Harzer CDU-Kreisvorsitzende Ulrich Thomas MdL auf die guten Ergebnisse der CDU im Harz bei den zurückliegenden Landtagswahlen.

 

Bei der anschließenden Wahl des neuen Stadtvorstandes der Wernigeröder Christdemokraten setzten die 40 anwesenden CDU-Mitglieder auf eine deutliche Verjüngung ihrer Führungsriege. Zum neuen Vorsitzenden wurde mit 90% der Stimmen André Weber gewählt. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter Christian Fischer. Die neue Funktion des Mitgliederbeauftragten bekleidet Michael Reichel. Der Vorstand wird durch die Beisitzer Cary Barner, Benjamin Künne, Roger Laube und Christian Reinboth komplettiert.

 

In seiner Rede betonte der neue Vorsitzende André Weber, dass die CDU für eine solide Sacharbeit stehe, aber man wieder deutlich dichter das Ohr an der Bevölkerung haben, für Diskussionen offen und gezielt Lösungen anbieten müsse. „Vertrauen muss täglich neu erarbeitet werden. Wir werden daher intensiver den Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen“, machte André Weber deutlich.