Besuch in der David Sachs Schule

Die CDU steht für ein gegliedertes Schulsystem. Einen festen Platz haben dabei die Förderschulen, die sich insbesondere um die Kinder kümmern, denen das Lernen besonders schwer fällt. Die Quedlinburger David Sachs Schule im Neuen Weg leistet hierbei eine ganz hervorragende Arbeit. Davon konnte sich Bildungsminister Marco Tullner gemeinsam mit dem CDU Landtagsabgeordneten Ulrich Thomas sowie Quedlinburgs Oberbürgermeister Frank Ruch bei einem vor Ort Termin überzeugen.

Nach einem Rundgang durch das frisch sanierte Schulgebäude bot sich auch die Gelegenheit, anstehende Probleme in der Schule zu besprechen. So ist es dieses Jahr rechtzeitig gelungen, Kooperations-Klassen zu bilden. So können die Schüler der David Sachs Schule den Hauptschulabschluss erlangen. Weiterhin wurde auch die Realisierung des geplanten Neubaus der Sportanlage diskutiert. Im Ergebnis waren sich alle Beteiligten darüber einig, auch weiterhin diese Schule zu unterstützen.